Das Team vom Alten Pilgerhof

Elisabeth
elisabethDas Herz und die Wurzeln des Alten Pilgerhofs. Schon vor 30 Jahren war Elisabeth Yoga-Lehrerin im Münchner Yoga Zentrum. Ihr tiefes, umfassendes Wissen in verschiedensten Energie-arbeiten fließen in ihre liebevollen Seminare ein. Elisabeth ist auch Reinkarnationsleiterin und Hypnose-Coach und zentriert ihre Arbeit um Bewusstsein und Verjüngung. Damit zeigt sie den Menschen den Weg zu mehr Lebensfreude und Energie, um ihren Alltag leichter zu meistern und ihrem Herzen zu folgen.

Karina
Karina begann, sich durch ihre erste schwere Krankheit sehr früh mit den verschiedenen Wegen der Heil- und Lichtarbeit in Asien und Hawaii zu beschäftigen. Geleitet von ihrem Herzen hat sie auch ihre zweite, fast tödliche Erkrankung Ende 2013 überstanden und sie gibt inzwischen seit über 15 Jahren Ausbildungen, Seminare und Retreats, bei denen deutlich wird, dass Spiritualität mit Herz und Liebe der Mittelpunkt jeder Heilung und eines Lebens voller Glück ist.

Huey
Der Lebensgefährte von Karina ist ein begnadeter Sänger und Songwriter der seine Inspiration in der liebevollen und herzlichen Atmosphäre und den Menschen des Pilgerhofs findet. Bei internationalen Konzerten begeistert er sein Publikum und trägt die Liebe und das Bewusstsein des Pilgerhofs in die Welt hinaus. Und natürlich kommen auch die Gäste in St. Wolfgang immer wieder in den Genuss seiner Kunst.

Carola
carolaDie Schwester von Karina kümmert sich leidenschaftlich und virtuos um das leibliche Wohl der Gäste und kapituliert auch vor den komplexesten Nahrungsmittelallergien und Unverträglichkeiten nicht. Sie kocht leckere, vegetarische Speisen mit der einer Künstlerin eigenen Kreativität und der Liebe der Pilgerhof-Familie und hat es sich zur Aufgabe gestellt, den Aufenthalt in St. Wolfgang auch zu einem kulinarischen Höhepunkt für die Gäste zu machen.

Robert
Seit über 15 Jahren pflegt und erhält Robert als Hausmeister den Pilgerhof mit viel Hingabe und als Zimmerermeister auch mit großem handwerklichen Können. Der Vater von bezaubernden Zwillingen hat ein ganz besonderes Händchen für die Pflege und Instandhaltung eines so alten Ortes. Er kennt jeden Winkel und jede Maschine und er weiß um all die sichtbaren und unsichtbaren Räder die sich drehen müssen, um diese Oase zu pflegen. Außerdem ist er eine unersetzliche Stütze, um den reibungslosen Ablauf der kreativen Küche sicherzustellen.

Florian
Viele seiner Werke sind in den Räumen des Pilgerhofs zu finden und in jedem Gästezimmer hängt eines seiner bekannten Engelbilder und in manchen steht auch eine seiner Waschtisch-Kreationen. Als Maler erschafft Florian Gemälde voller spiritueller Leidenschaft, vermischt mit den Eindrücken seiner weiten Reisen und oftmals mit einer tieferen Botschaft versehen. Und natürlich steckt in allem seine große Liebe zum Alten Pilgerhof, seinen Bewohnern und ganz besonders zu Lani.

Lani, Nico und Henry
Die Fraktion der vierbeinigen Bewohner des Pilgerhofs darf natürlich nicht vergessen werden. Denn die drei Hunde sind ein wichtiger Teil der Pilgerhof-Familie und auch Wächter dieses Ortes. Sie freuen sich über jeden neuen Menschenfreund der den Pilgerhof besucht und sorgen für ein reichhaltiges Angebot an Ausgleichssportarten wie Ball- und Stockwerfen oder Fangen spielen. Einige Katzen gehören ebenfalls zum Pilgerhof-Repertoire aber waren beim Fototermin leider unpässlich.